Schleifchenturnier 2019

Dieses Jahr haben wir als „Vereins-Event“ erstmals statt unserem traditionellen Jahresauftakt-Bowling ein „Schleifchenturnier“ durchgeführt.

Es ging uns hauptsächlich darum zusammen, egal ob Jugend, Erwachsene, Mannschaft oder Hobby, etwas Spaß beim Badminton zu haben. Gespielt wurde allerdings Badminton mit „Hindernissen“.

Das waren die Spielregeln:
Die Spielpaarungen und Gegner wurden vor jeder Runde ausgelost. Einem Jugendlichen wurde ein Erwachsener zugelost und per Los wurde entschieden mit welchem „Hinderniss“ gespielt wird. Es gab vier verschiedene Varianten:

Spielen mit
– der falschen Hand
– einem Beachball-Set
– Schläger mit Schlägerhülle
– Sichtbehinderung durch Matte in der Spielfeldmitte

Da wir mehr Jugendliche als Erwachsene waren, mussten zwei noch eine „normales“ Einzel spielen.

Bei einem Sieg wurde den Gewinnern ein Schleifchen an den Schläger gebunden. Am Ende gab es dann jeweils bei den Jugendlichen und Erwachsenen einen Sieger.

Bei den Jugendlichen hat Yannik Hoffmeister die meisten Schleifchen gesammelt und bei den Erwachsenen mussten Ramon Gschwend und Ellen Siepe in einem „hochdramtisch(belustigen)“ Einzel, mit der falschen Hand selbstverständlich, um den Sieg kämpfen. Das Einzel konnte Ramon Gschwend für sich entscheiden.

Hauptsächlich ging es uns aber darum zusammen etwas Spaß zu haben und wir denken das ist uns auch gelungen. Das werden wir also auf jeden Fall wiederholen.

Posted on 5. Oktober 2019 in Allgemein, Jugend / Young Generation

Back to Top